famwest.de
  Logo FamWest Die Welt der historischen
und mittelalterlichen Zelte
FamWest Naturzelte
Schnelle Suche
Seite weiterempfehlenSeite weiterempfehlen

Mongolische Jurten

Mongolische / kirgizische Jurte

 

"die Jurte stellt eine der grossartigsten und dauerhaftesten architektonischen Bauten in der Wohnkultur der Menschheit dar" (Tschingis Aitmatow, kirgisische Schriftsteller)



Ein traditionelles Feuerzelt mit einer uralten Geschichte. Seit Jahrtausenden nennen es Generationen von asiatischen Nomaden ihr Zuhause.

 



Die Jurte - englisch "Ger" genannt, ist eine zeltähnliche Behausung, die traditionell bei den Mongolen und Kirgizen aber auch von anderen asiatischen Nomadenvölkern verwendet wird.

Sie besteht aus Scherengitter,
das sich für den Transport einfach zusammenfalten lässt und so sehr schnell auf- und abgebaut wird.

Als Aussenhülle dient ein Tuch aus schwerem Baumwollzeltstoff.

 

 


Das Holzgerüst wird bei Bedarf mit Filz- oder Wollmatten abgedeckt, je kälter es wird, desto mehr Schichten werden montiert.

Die Jurte ist innerhalb weniger Stunden auf- oder abgebaut und auf nur zwei Pferderücken transportierbar.

 

 

  • Grundriß: rund
  • Grösse: Ø500cm; Ø600cm; Ø700cm; Ø800cm;
  • Mittelhöhe: 260cm, 290cm, 320cm, 350cm
  • Seitenhöhe: 160cm
  • Ausführungen: Naturschwerstoff 360 gr/m², Mischgewebe 420 gr/m²

 

Lieferumfang:

  • Zeltplane
  • Massiver Dachring
  • Aufbaustützen
  • Dachkappe
  • Holzlatten
  • Scherengitterwände
  • Türrahmen
  • Spanner
  • Schnüre
  • Packsäcke
 

Photogalerie