famwest.de
  Logo FamWest Die Welt der historischen
und mittelalterlichen Zelte
FamWest Naturzelte
Schnelle Suche
Seite weiterempfehlenSeite weiterempfehlen

Über das Tipi

"Zum Leben geschaffen"

 


Wahrscheinlich hat jeder diesen seltsam schönen Anblick schon einmal gesehen - Ein geheimnisvoller Kegel aus dem viele dünne Stangen herausragen und möglicherweise eine kaum erkennbare Rauchwolke zum Himmel steigt.

 

Ein Tipi - das Zelt der nordamerikanischen Prärieindianer.

Nur wenige haben es schon mal von innen gesehen und nur die allerwenigsten wissen und können aus eigener Erfahrung bezeugen, daß es sich hier um die vollkommenste Unterkunft für das Leben in der Natur handelt. Doch es ist so. Das Tipi ist immer perfekt gelüftet, hell, im Sommer kühl, im Winter warm, es widersteht Regen und Sturm und ist mit dem lodernden Feuer innen immer behaglich und malerisch.

 


Der Begriff "TIPI" stammt aus der Sprache der Dakota Indianer. Er setzt sich aus zwei Silben zusammen: "TI" das heißt bewohnen, leben und "PI" das ist die Endung mit der Substantive gebildet werden. Tipi heißt also "Wohnstätte, Heim". Oft wird das Tipi fälschlicherweise als "Wigwam" bezeichnet - das ist aber ein Wort der östlichen Indianerstämme, das sich auf die kuppelförmigen Grashütten bezieht und mit dem Tipi nichts zu tun hat.

 


Das Tipi ist ein nach hinten geneigter Kegel mit eierförmigem Grundriß. Diese asymmetrische Form hat viele Vorteile. Die steile Hinterwand widersteht besser den westlichen Winden, die auch bei uns meistens herrschen, innen entsteht im wichtigen hinteren Teil des Tipi mehr Kopffreiheit und im vorderen Teil liegt die Rauchöffnung über der Feuerstelle etwas tiefer. Die zusätzlich angebrachten Rauchklappen, die dem Tipi sein elegantes Aussehen verleihen, sorgen für Problemlosen Rauchabzug.

 

Tipi mit Lining


Das aber, was ein Tipi am wesentlichsten von allen verrauchten Jurten und Kohten unterscheidet ist das Innenzelt - Lining. Diese Zeltbahn, die um das ganze Zelt innen gespannt ist und von der Schulterhöhe bis zum Boden reicht, ermöglicht einen Kamineffekt. Zwischen der Außenwand (die etwas absteht) und der Innenwand, die bis zum Boden geht, entsteht ein Luftzug, der für eine ausgezeichnete Luftzirkulation sorgt und die Bildung einer Rauchglocke nicht zuläßt!!! Außerdem werden die am Rand plazierten Schlafplätze vor eventuellem Tropfwasser geschützt.

 



Es wird oft mit unrecht übersehen, was der weiße Mann dem Indianer und seinem naturverbundenen Erfindergeist zu verdanken hat. Sei es der Schlafsack, die Schneeschuhe, das Kanu oder die Moccasins. Das Tipi ist erst von wenigen entdeckt worden. Wer aber seinem Zauber einmal verfallen ist, der wird die wunderbaren Augenblicke der Gemütlichkeit und Harmonie, die er mit seinen Freunden am Feuer und doch vor Regen und Kälte geschützt erlebt hat, nie wieder vergessen.

 

1. Rauchöffnung

2. Rauchklappe

3. Nadel

4. eingerollte Tür

5. Eingang

6. Pflöcke Lining

7. Holz

8. Feuerplatz 

16. Schopf

15. Zeltbahn

14. Ozan

13. Lining

12. Rauchklappenstange

11. Pflöcke Zeltbahn

10. Bett

  9. Sitz

 

Photogalerie